Berufswahlvorbereitung

Im Rahmen der Berufs- bzw. Studienorientierung sollen junge Menschen befähigt werden, eigene Entscheidungen im Hinblick auf den Übergang Schule-Beruf (Ausbildung) oder auf eine weiterführende Schule (Berufskolleg, Gymnasium, Gesamtschule) vorzubereiten und eigenverantwortlich zu treffen.

Vor allem im Rahmen des Politik- und Deutschunterrichts werden Schülerinnen und Schüler unserer Schule in enger Zusammenarbeit mit der für uns zuständigen Berufsberaterin der Agentur für Arbeit sowie zahlreichen außerschulischen Partnern auf diese Berufswahlentscheidung vorbereitet.

Seit dem Schuljahr 2015/16 sind wir KAoA-Schule und führen die Standardelemente, beginnend mit der Stufe 8, durch. Diese werden durch langjährig bewährte sowie neu aufgenommene Projekte ergänzt:

Stufe 7:

  • Projekttag der Mädchen im Handwerkerinnenhaus.

Stufe 8:

  • Eintägige Potenzialanalyse mit vorherigem Elterninformationsabend und anschließen-dem Auswertungsgespräch,
  • Einführung des Berufswahlpasses,
  • Durchführung von drei Berufsfelderkundungstagen,
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen (digital) für das Praktikum im Fach Deutsch,
  • Praktikumsvorbereitungstag beim Internationalen Bund,
  • MINT-Projekt.

Stufe 9:

  • Durchführung eines dreiwöchigen Betriebspraktikums (mit unterrichtlicher Vor- und Nachbereitung),
  • Besuch im Berufsinformationszentrum (BIZ) mit der Berufsberaterin mit Informationen zur Ausbildung und zu weiterführenden Schulen nach Klasse 10,
  • Durchführung eines Elternabends zur Berufsorientierung mit der Berufsberaterin,
  • Sprechstunde der Berufsberaterin in der Schule für die Schüler,
  • Einstieg in das Bewerbungstraining mit Herrn Jessat (GEK),
  • Motivationstraining im Rahmen des KomMent Projektes durch erfolgreiche Ford-Mitarbeiter mit Migrationshintergrund,
  • Azubibotschafter der IHK.

Stufe 10:

  • Teilnahme an Ausbildungsmessen (z.B. „Vocatium“),
  • Besuch der Informationsmesse der Berufskollegs im KOMED,
  • (Anleitung zum Besuch der Messe durch die Berufsberaterin in der Schule),
  • Vorstellung und Besuch weiterführender Schulen,
  • Sprechstunde der Berufsberaterin in der Schule,
  • Assessment-Center-Training mit Herrn Jessat (GEK),
  • vertiefendes Bewerbungstraining mit der Sparkasse KölnBonn,
  • Nutzung von „Schüler online“.

Darüber hinaus stehen allen Schülern zur Beratung ganzjährlich die zwei StuBOs im BOB-Büro sowie die Schulsozialarbeiterin für Fragen und zur Unterstützung zur Verfügung.
Auf einem Infoboard werden ständig aktuelle Informationen zu Ausbildungsmessen, Prakti-kumsplätzen, etc. ausgehängt.
Den Schülerinnen und Schülern aller Stufen wird ermöglicht, am Girls‘ Day / Boys‘ Day teilzu-nehmen.
Ein langjähriger Kooperationspartner ist die Deutsche Bahn.
Zur Bestätigung unserer umfangreichen und nachhaltigen Arbeit in der Berufswahlvorbereitung streben wir in der nächsten Zeit den Erwerb des Berufswahlsiegels an.