Sanierung in Sicht!

Plan für das Bauprojekt wurde vorgestellt

Was seit vielen Jahren zugesagt, kalkuliert und
geplant worden ist, soll nun endlich verwirklicht werden: die Sanierung und Erweitung der EHK. Nach über elf Jahren seit dem ersten Ratsbeschluss gibt die Stadtverwaltung den Auftrag an die französische Firma Vinci Facilities mit deutscher Niederlassung in Mannheim, die im Rahmen eines ÖPP-Projektes 215 Millionen Euro in die Hand nimmt – mehr als 6-mal soviel, wie im Jahre 2006 dafür veranschlagt wurde.

Zu diesem Bauprojekt gehören unsere Partnerschule „Ferdinand Lasalle“, die katholische Grundschule in Ossendorf und das Georg-Büchner-Gymnasium in Weiden. „ÖPP“ heißt „Öffentlich-private Partnerschaft“. Der private Partner ist zunächst Generalunternehmer für den Bau. Mit der Fertigstellung wird die Firma für 25 Jahre zum Dienstleister für die Schule. Die Stadt bleibt Eigentümer der Schulen, anders als in früheren ÖPP-Projekten. Wegen der niedrigen Zinsen am Finanzmarkt übernimmt die Stadt sofort die Kosten für die Baumaßnahmen.
Wenn im Januar die Bauanträge gestellt worden sind, kann im Frühjahr mit den Arbeiten begonnen werden. Nachdem nun so viele Jahre bis zum Bauauftrag vergangen sind, bleibt abzuwarten, ob – wie angekündigt – unsere Schule wirklich bis 2021 fertiggestellt wird.

Gegenüberstellung: Oktober 2017 – August 2021 😆

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.