DELF 2016

delf200Das DELF (Diplôme d’études de langue francaise) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache.

Es dient als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Einschreibung an einer Hochschule oder bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle in Frankreich, Belgien, Kanada und der Schweiz.Wir, 6 Schülerinnen und Schüler des Französisch-Kurses WP Stufe 10, haben an der diesjährigen DELF-Prüfung teilgenommen…

Am Samstag, den 23. Januar 2016, haben wir vormittags an unserer Schule unter der Aufsicht unserer Französisch-Lehrerin Frau Meretaki, die schriftliche Prüfung geschrieben. Der schriftliche Teil umfasste das Hörverständnis (compréhension orale), das Textverständnis (compréhension écrite) sowie den schriftlichen Ausdruck (production orale).

Nach dem schriftlichen Teil stand die mündliche Prüfung an, die stets an einem Kölner Gymnasium stattfindet. Der mündliche Part prüft den mündlichen Ausdruck (production orale).

Am Freitag, dem 29. Januar 2016, haben wir uns nachmittags getroffen und sind gemeinsam zum Gymnasium in Rodenkirchen gefahren. Dort waren sehr viele Schüler aus verschiedenen Schulen und Klassen anwesend. Es war sehr interessant zu sehen, wie organisiert und schnell alles verlaufen ist. Die Teilnehmer wurden zügig in kleinen Gruppen aufgerufen und in einen Klassenraum gebracht, wo sie sich auf die Prüfung vorbereiten konnten. Danach wurden wir persönlich von dem Prüfer abgeholt und in einen Raum gebracht. Dort erfolgte dann die mündliche Prüfung, die 10 Minuten andauerte. Dabei mussten wir uns zunächst kurz vorstellen, dann Fragen zu Bildkarten stellen und schließlich einen kurzen Dialog mit dem Prüfer vorspielen.

Nach der mündlichen Prüfung konnten wir erleichtert die Schule verlassen und sind wieder nach Hause gegangen. Später konnten wir unseren Familien und Freunden davon erzählen.

Djulia, 10a; Laura, Marika, Lillo, Massaman, Eda, 10c

2016-01-23-delf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.