Archiv der Kategorie: Unterricht

Bundestagswahl 2017: Die Schüler der Elly wählen!

Im Vorfeld der Bundestagswahl hat auch die Elly-Heuss-Knapp-Realschule die Wahlkabine und die Wahlurne aufgebaut und zur Stimmabgabe gebeten.
Dazu verteilten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer an alle Schülerinnen und Schüler Wahlberechtigungen ,
um dann am 20.09.2017 wählen zu lassen.

 

Bundestagswahl 2017: Die Schüler der Elly wählen! weiterlesen

 

Poetry Slam in der 10c

In den letzten Deutschstunden vor dem Abschluss sollten sich die Schülerinnen und Schüler der 10c
in einem Poetry Slam-Projekt Gedanken über sich, das Leben, ihre Werte, Wünsche und Ziele Gedanken machen. Dazu wurden sie von anderen Poetry-Slam-Texten, Raptexten und dem Zitat geleitet:

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.

Die folgenden Texte sind die tollen Ergebnisse:

Lisa Unger

Neue Anordnung für den IT-Bereich!

Neue Nutzungsordnung soll die Vorschriften an den Kölner Schulen
vereinheitlichen!

nutzgsordITDas Amt für Schulentwicklung hat neue gesetzliche Regelungen verfasst. Es geht um die Nutzung der Informations-Technologien, die die Stadt Köln als Schulträger der Schule zur Verfügung stellt. Die IT-Versorgung ist inzwischen so umfangreich geworden, dass eine 13-seitige Vorschriften-Sammlung hermusste, um alle Probleme einheitlich zu klären. Dabei verfolgt die Nutzungsordnung vor allem ein Ziel: Die Schülerinnen und Schüler sollen mit der computertechnischen Ausstattung und der Verwendung des Internets besonders verantwortlich umgehen.

Diese neue Nutzungsordnung darf natürlich nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Sachausstattung an unserer Schule noch immer unzureichend ist. Denn das Schüler-Computer-Verhältnis entspricht keineswegs den Ansprüchen zeitgemäßer, digitaler Bildung, wie sie die Stadt Köln anstrebt.

Hier geht`s zur Nutzungsordnung!

Geschichts-AG befragte Zeitzeugen

Aus einem Interview mit dem Zeitzeugen Rolf Marenbach: Er erzählt über seine Erlebnisse zur Zeit des Nationalsozialismus in Köln.

Die Arbeitsgemeinschaft Geschichte hat am 27. Januar 2017 den Kölner Zeitzeugen Rolf Marenbach für ein Interview in unsere Schule eingeladen. Dieser Januartag ist Holocaust-Gedenktag und erinnert an die Befreiung der wenigen Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau  durch sowjetische Truppen vor genau 72 Jahren.

Der 1926 geborene Zeitzeuge Rolf Marenbach hat die Zeit des Nationalsozialismus im Rheinland miterlebt. In einem spannenden und detailreichen Vortrag in unserer Schule beantwortete er einer interessierten Schülerschaft zahlreiche Fragen und erzählte weitere eindrucksvolle Erlebnisse. Geschichts-AG befragte Zeitzeugen weiterlesen

Unser außerschulischer Kooperationspartner, die Menschenrechts-
organisation BONO-Direkthilfe (die sich gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution einsetzt), hat vier Kurzfilme erstellt, die über
das verlinkte Bild abgerufen werden können:

Unsere Partnerorganisationen vorgestellt

In den Kurzfilmen wird die Zusammenarbeit von BONO mit den entsprechenden 4 Partnern in Nepal und Indien vorgestellt.
weiterlesen